Die Nachricht an sich finde ich schrecklich… aber was mir Hoffnung macht, ist das ganze heute nicht mehr unter die Decke gekehrt werden kann, sondern sich das Wissen um diese Untaten verbreitet.
 

Der Bauernvertreter und Umweltschützer Edmundo Becera wurde am 1. November in Yanacanchilla im nördlichen Departement Cajamarca von zwei unbekannten Attentätern durch 15 Schüsse getötet. via pivianexchange.com